War der Amerikaner wirklich auf dem Mond? Russland startet Weltraummission um es zu prüfen


Anzeige

© Getty Images / NASA / iStock / visual7 (Collage Männersache)

Oleg Vodkarov, Kommandant der russischen Weltraummission, setzt mit der Landefähre als erster Russe auf dem Erdtrabanten auf.

2030 ist die erste russisch bemannte Mondmission geplant. Wie der Leiter der Raumfahrtbehörde Roskosmos, Dmitri Rogosin in einem Interview zu Protokoll gab, soll innerhalb eines 2wöchigen Aufenthalts geklärt werden, ob der Amerikaner tatsächlich auf dem Mond war.

Ist der “kalte Krieg” nun auch im Weltall ausgebrochen? Nein – bei näherer Betrachtung entpuppt sich alles als weniger dramatisch.

Beobachter dieses Gesprächs berichten von einem breiten Grinsen in Rogosins Gesicht.

Einschlägigen Verschwörungstheoretikern sei gesagt, das alles nur ein Scherz unter Nachbarn sei. Rogins Team hofft auf eine Zusammenarbeit zwischen Europa, USA und China als gemeinsames Projekt.

Anzeige