Was diese Mutter zufällig hinter ihrem Sohn filmte, wird dich nie wider loslassen


Anzeige

Sie hatte eine Vorahnung, doch dieses Video raubte ihr den Schlaf.

Eine unbekannte Mutter aus Argentinien, die nur das Pseudonym „Silvia“ benutzt sorgt derzeit für unheimlich schaurige Schlagzeilen. Vor einigen Jahren hatte Silvia ihren 2-Jährigen Sohn Benjamin beim Spielen gefilmt. Dies ist weder unnormal, noch irgendwie gespenstisch. Doch an diesem besagten Tag erlebte die Mutter eineparanormale Begegnung.

Benjamin verhielt sich an diesem Tag wieder merkwürdig, er wirkte irgendwie nervös. Die Familie hatte schon häufiger festgestellt, dass das Kind Selbstgespräche in seinem Zimmer führt und ständig Dinge in den Ecken des Hauses sucht. Sogar nachts hörten die Eltern schon unheimliche Stimmen aus dem Kinderzimmer. Sie machten sich aber nie wirklich Sorgen, weil sie dachten, in diesem Alter ist das normal. Silvia zog ihr Handy aus der Tasche und filmte Benjamin im Hausflur, als plötzlich eine kleine Kreatur hinter dem Jungen vorbeihuscht. Die Mutter geriet in Panik und schrie…. Im ersten Augenblick dachte die Frau an eine Maus. Feldmäuse sind nicht unüblich in der ländlichen Gegend, in der die Familie lebt. Laut Silvia kam das kleine Elfen-Wesen aus der Küche und floh dann in den Garten. Ein übler Geruch machte sich breit und ihr Handyakku war plötzlich fast leer, deutlich erschien die Akkuwarnung auf dem Bildschirm. Hat Benjamin Kontakt mit einer anderen Welt? Diese Frage beschäftigt die Familie seit diesem Tag.

Zum Video 

Mehrere Jahre lang behielten sie das mysteriöse Geheimnis für sich, bis jetzt!

Erst vor einigen Monaten beschlossen sie, den Videobeweis der Welt zu zeigen, und über das Internet zu verbreiten. Sehen Sie sich jetzt die wirklich unerklärlichen Originalaufnahmen mit dem elfenähnlichen Wesen an:

Bitte respektieren Sie die Anonymität des Kindes und der Familie.


ZUM VIDEO

Anzeige