Sie wacht mit riesigen Flecken am Körper auf und weiss von nichts. Der Grund? Ein echter Schock.


Anzeige

Bericht von likemag.com

Thea Wilson, eine Frau aus Shropshire in Grossbritannien, wacht eines morgens im Oktober auf und ihr ganzer Körper ist mit violetten und gelben Flecken übersät. Sie konnte sich die Verletzungen überhaupt nicht erklären. Denn am Abend davor hatte sie rein gar nichts getrunken und ist auch nicht hingefallen.

“Ich hatte keine Ahnung, von wo die Flecken her kamen, ich hatte schon seit längerer Zeit kleine Flecken, aber so extrem war es noch nie”, beschreibt sie später den Schock.

Als die Flecken nach ein paar Tagen immer noch nicht verschwunden waren, ging die 37-Jährige zu ihrem Hausarzt. Dieser sagte ihr, sie habe “Thrombozytopathien”, das oft grosse Flecken verursacht. Der Arzt wies sie in ein Krankenhaus ein, wo sie weiter untersucht wurde.

Was die Ärzte im Spital entdeckten, war aber noch viel schlimmer. Thea hatte eine seltene Form von Leukämie. Sofort wurde sie in ein auf Leukämie spezialisiertes Spital überwiesen, wo sie eine intensive Chemotherapie begann. Da ihr Blut nicht mehr richtig zirkulierte, war die Gefahr von inneren Blutungen gross.

Anzeige

“Als die Ärzte mir sagten, ich hätte Leukämie, fiel eine Welt für mich zusammen”, sagte Thea.

Heute, 6 Monate später, ist Thea wie durch ein Wunder vollständig von der Leukämie geheilt und ist nun in der Reha. Aus Dankbarkeit hat sie nun begonnen, Geld zu sammeln für das Spital, das ihre Leukämie entdeckt hat. Nicht auszudenken was passiert wäre, hätte Thea nicht die richtige Behandlung erhalten.

Teile diese Geschichte und mach auf das Schicksal von Thea aufmerksam.

Im folgenden Video erfährst du nochmals genau, was Leukämie ist.

Anzeige