Sie reibt sich 3 Aspirin in ihre Haare. Der pure Wahnsinn, was dann passiert.


Anzeige

Einer der meist verkauften Schmerzmittel ist Aspirin. Das Medikament kann aber noch einiges mehr, als nur Kopfschmerzen zu lindern. Hier sind einige nicht-medizinische Verwendungszwecke, die Dir im Alltag helfen.

Ein bericht von likemag

1. Schuppen-Bekämpfer

                                    home remedy daily

Aspirin besteht aus Salicylsäure. Diese Säure spendet Feuchtigkeit und kann bei der Bekämpfung von Schuppen im Haar helfen. Besonders in Kombination mit einem normalen Shampoo ist Aspirin ein Kämpfer gegen Schuppen. Ausserdem kann es die Kopfhaut vor Entzündungen schützen. Gegen eine trockene Kopfhaut setzt Aspirin eine Art Peeling in Gange.

Zerdrücke 2-3 Aspirin in deiner Hand und mische es anschliessend mit deinem Shampoo. Lass es einige Minuten einwirken, bevor Du es wieder rauswäscht.

2. Hautreiniger

                                  home remedy daily

Anzeige

Die Salicylsäure entfernt Öl und tote Zellen. Deshalb ist sie auch ein guter Gegner von Akne. Sie verringert Schwellungen, säubert die Poren und wirkt allgemein beruhigend auf die Haut.

Mische 5 zerdrückte Tabletten Aspirin mit einer Viertel Tasse Wasser und einem Teelöffel Honig. Reibe die Mischung auf deiner Haut ein und lass sie zehn Minuten einwirken. Danach wäscht Du die Aspirin-Salbe wieder aus.

3. Schweissentferner

                                  home remedy daily

Schweissflecken sind zum Teil sehr schwierig zu entfernen. Besonders gelbe Flecken zerstören die schönsten Oberteile und machen sie untragbar. Aspirin kann in diesem Fall helfen.

Es gilt wiederum die gleiche Zusammensetzung wie oben erwähnt. Mische 5 zerdrückte Tabletten Aspirin mit einer Viertel Tasse Wasser. Danach lässt man die Paste einige Minuten einwirken. Als Abschluss sollte man das Oberteil nochmals mit einem normalen Waschgang waschen.

Weiter auf der nächsten Seite 

Anzeige