Mega-Asteroid löscht Menschheit aus


Anzeige

© NASA
Es gibt wieder einmal eine neue Theorie, wann die Welt untergehen soll: Bald! genauer gesagt zwischen dem 22. und dem 28. September diesen Jahres. Dann nämlich soll ein riesiger Asteroid auf der Erde aufschlagen und die Menschheit auslöschen.

Verschwörungstheoretiker glauben, dass der Asteroideneinschlag das Klima verändern und so die Menschheit zerstören wird – im Laufe von nur rund drei Monaten.

Wissenschaftler stehen dieser Theorie aber sehr skeptisch gegenüber. Für die NASA hat Schutz vor Asteroiden inzwischen zwar höchste Priorität, ein Sprecher beruhigt aber: “Die NASA weiß derzeit von keinem Asteroiden oder Kometen, der auf Kollisionskurs mit der Erde ist. Die Wahrscheinlichkeit für einen Zusammenstoß ist also sehr gering. … In den nächsten mehreren hundert Jahren wird vermutlich kein größeres Objekt mit der Erde kollidieren.”

Anzeige