Jetzt gibts durchsichtige Solarzellen – und unsere Fenster könnten bald zur Energiequelle werden


Anzeige


Foto storyfilter

  • Da ging ihnen ein Lichtlein auf: Ein Forscherteam der Michigan State Universität hat etwas kreiert, das unsere Energiegewinnung schon bald revolutionieren könnte.
  • Das Zauberwort: Transparente Solar-Panels! Was bislang als beinahe unmöglich galt, soll nun bereits einsatzfähig sein und wird derzeit optimiert.
  • Ein echter Durchbruch, wenn man bedenkt, dass damit ganze Hochhäuser, Fenster, Handy-Displays in Zukunft als Energiequelle dienen könnten.
  • Weil durch Glas auch Licht muss, schien das Vorhaben bislang unmöglich. Nun haben die Forscher allerdings eine Art Solar-Konzentrator geschaffen.
  • Dieser verwendet organische Salze, um Wellenlängen des Lichts aufzunehmen, die für das menschliche Auge bereits unsichtbar sind.
  • Das restliche Licht wird nicht beeinflusst, während das konzentrierte Infrarot-Licht zu Energie umgewandelt wird.
  • Nun arbeiten die Forscher daran, das Teil noch effizienter zu machen. Und sagen dazu: «Das dauert nicht mehr ewig – das passiert jetzt!»

Hier ein Beitrag über Prof. Richard Lunt von der Michigan State Universität

[jw7-video]

Verfasser: storyfilter

Anzeige