Ein Student hat einen elektrischen Rollstuhl, der Treppen steigen kann entwickelt


Anzeige

Schweizer Studenten haben einen elektrischen Rollstuhl entwickelt, der ohne Probleme Treppen steigen kann. Dabei passt sich das System auch an die Neigung der Treppe an.

Ein Team aus 10 Schweizer Studenten des ETH in Zürich und der ZHdK haben zusammen mit Autonomous Systems Lab (ASL) einen alltagstauglichen und treppensteigenden Rollstuhl entwickelt, der gehbehinderte oder alte Menschen unterstützen soll.

Bei der Entwicklung handelt es sich um einen wendigen elektrischen Rollstuhl, der wie ein Segway auf zwei Räder balancieren kann. Zudem fährt er vorwärts über Absätze und kann Treppen begehen. Das Projekt trägt den Namen Scalvevo.

Anzeige