Diese Fluggesellschaft BRACH ihre Vorschriften bezüglich TIERE aus einem SEHR wichtigen Grund


Anzeige

Kanadische Fluggesellschaften sind normalerweise nicht dafür bekannt ihre Vorschriften zu missachten, aber dieses Mal gab es eine Ausnahme. Aufgrund der verheerenden Waldbrände bei Fort Murray in Alberta, waren 80.000 Bewohner gezwungen zu evakuieren und viele hatten nicht die Möglichkeit ihre Haustiere mitzunehmen.

Fluggesellschaften wie Air Canada, Canadian North und West Jet, haben angeboten Hunde und Katzen zu evakuieren. Viele der Tiere wurden in den Flugkabinen mitgenommen, ohne Käfige oder sonstiges. Manche waren überfüllt, aber alle waren froh zusammen zu sein.

Viel Haustiere wurden aus Fort McMurray in Alberta, Canada evakuiert.

Meow Meow wurde zeitweise von Canadian North adoptiert, als seine Besitzerin in den Wehen lag.

Our Ops people love Meow Meow @Deputy6720. She makes great coffee. We’ll definitely be sad to say goodbye :)pic.twitter.com/DDKzFPn9eb

Our flight ops team figured since we’re looking after Meow Meow she should have proper ID! @Deputy6720 pic.twitter.com/iOBpaoX731

Bild auf Twitter anzeigen

Manche Flühe hatten bis zu 30 Tiere.
storyfox-36a23ea10b4c7384ecfb4e677698de25-limit_2000
Normalerweise müssten Tiere in einen Käfig.

Thx for all the kudos everyone. Happy to help move 2 & 4 legged pax from . Our FA Heidi shared this pic on FB :)

Als die Waldbrände sich ausweiteten, verließen über 80.000 Einwohner ihr Zuhause, nur mit dem was sie am Leib trugen und ihren Haustieren.

Allen war der begrenzte Fussraum egal. Sie waren nur froh zusammen zu sein.
storyfox-d98d933c289568fa1d5078faeed44879-limit_2000

Schildkröten durften auch mitfliegen.
storyfox-15db6f53175d54240846981e2a6e6314-limit_2000

Ein Flug alleine transportierte 19 Hunde, fünf Katzen und zwei Schildkröten.

Die Flugesellschaften wollen ermöglichen, dass alle Familien wieder zusammen sein können.
storyfox-6d77b83b0902aac2906b216a74e5393f-limit_2000

Viele Tiere wurden gerettet und werden mit ihren Besitzern zusammengeführt.
storyfox-049024baae0f95cdb4b55305f6f3a7ae-limit_2000
Dieser Labrador und sein Besitzer werden nach Calgary ausgeflogen.


Es wurde dafür gesorgt, dass sie sich wohlfühlen und ausreichend zu trinken bekommen

Die Tiere wurden in die nächstgrößeren Städte geflogen Edmonton und Calgary.

storyfox-0bcf4f46ac7d54ba1673ac8c26cd12a7-limit_2000
Toll wie diese Fluggesellschaften sich für die Vierbeiner eingesetzt haben.

Anzeige