Brutaler Vater tritt sein Kind – weil es auf der glatten Straße nicht stehen will/kann


Anzeige

Ein Vater tritt seinen im Schnee liegenden Sohn in die Rippen, weil dieser auf dem glatten Asphaltnicht richtig stehen kann und fällt. Der Vorfall wird von der Polizei untersucht.

Eine Zeuge filmte heimlich diesen 50-jährigen Mann. Das ganze passierte inin Bischkek, der Hauptstadt Kirgistans.

Im Video ist ein kleiner Junge zu sehen, nicht älter als vier Jahren, der auf der vereiste Straße das Gleichgewicht verliert und zu Boden fällt.

Der Junge kann oder will nicht aufstehen, da wird der Vater ungeduldig und tritt sein Kind mit starker Wucht in die Seite.

Als sein Kind dann immer noch nicht aufsteht, reist ihn der Mann mit Gewalt hoch und zieht ihn hinter sich her. Das Kind sieht dabei benommen aus.

Laut den lokalen Medien wurde der Vater verhafter, nachdem die Aufnahme veröffetnlicht wurde. Die Polizei untersucht nun diesen Vorfall.

Anzeige